Haltung

bedeutet weitaus mehr, als nur durch die heutigen technischen Möglichkeiten ein Tier am Leben zu erhalten. Durch Technik, Bodensubstrat, Bepflanzung und andere möglichst naturnahe strukturierende Gegenstände schafft man in einem kleineren Bereich einen Lebensraum, in dem sich die Tiere  wohl fühlen können.

Die Ausführungen auf dieser Seite berichten ausschließlich von meinen eigenen Erfahrungen und wie meine T. kleinmanni unter den Bedingungen die ich ihnen geschaffen habe leben.

 

 

 

 

Bei der Einrichtung des Terrariums  spielt nicht nur das Bodensubstrat und die Bepflanzung eine große Rolle, auch die Luftfeuchtigkeit, die Beleuchtung, die Luft- und Bodentemperatur sowie den temporären Schwankungen zwischen Tag und Nacht als auch die Jahreszeitlich bedingten Unterschiede sind von großer Bedeutung.
Natürlich sollen die Tiere auch ausreichend frische Luft bekommen, auf eine gute Durchlüftung ist also ebenso zu achten, wie auf eine für unser menschliches Auge ansprechende Gestaltung.

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now