DSC_0011
DSC_0020
pal (3)
DSC_0061

LICHT UND UV

Wenn man bedenkt, dass Malacochersus tornieri aus Afrika stammen, dann ist es klar, dass diese Tiere auf wirklich helles Licht angewiesen sind.

Auch wenn sie die meiste Zeit in ihren Spalten verbringen, während draußen die Sonne heiß vom Himmel glüht, so brauche sie trotzdem einen guten UV Wert für ihre, meist morgendlichen Sonnenbäder.

Mehrmals am Tag kommen die Tiere heraus, nehmen Nahrung auf oder suhlen sich in der Wasserstelle, genießen die Sonne uns verschwinden wieder in ihren Spalten.
Wie bei allen Reptilien spielt nicht nur Licht und Wärme, sondern auch der UVA und UVB-Anteil eine wesentliche Rolle. So brauchen die Schildkröten eine ausreichende UV Strahlung um genügend Vitamin D3 bilden und dementsprechend Kalzium überhaupt in die Knochen einlagern zu können.
Ich selbst verwende zwei UV Metalldampflampen von Reptiles Experts. Eine mit 150 Watt und eine mit nur 70 Watt. Mit diesen Lampen biete ich meinen Tieren nicht nur Licht und Wärme, sondern auch UVA und UVB.

 

Die Lampen sind so geschalten, dass sie sich entsprechend dem Tageslauf nacheinander einschalten und entsprechend auch wieder ausschalten.
Als Grundlicht dienen, zusätzlich zu dem Tageslicht, welches, leider viel zu wenig über die Fenster hereinkommt, zwei UV Tageslichtröhren.

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now